Shisha Test 2016 – Die Top 5 Shishas im Vergleich

 

Hookah, Nargile oder einfach Wasserpfeife. Unbestritten hat die Shisha viele Namen und ist heute fast in jedem Land der Welt bekannt. Sie entstand bereits vor hunderten von Jahren in Indien und erfreute sich schnell immer größerer Beliebtheit. Jedoch stellt sich eben durch ihre ernorme popularität immer häufiger die Frage nach einer eigenen Shisha. Schließlich will man ja auch nicht immer an die oftmals sehr teuren und qualitativ auch nicht immer zufriedenstellenden Shishabars gebunden sein.

Eben gerade aus Kostengründen bietet sich eine eigene Shisha an.

Welche Shisha ist die richtige?

Welche Shisha jedoch die richtige ist, ist eine schwierige Frage. Deshalb helfen wir ihnen mit fachkompetenter Beratung und einer Vielzahl von profesionellen Shisha Tests weiter. So finden sie auf unserer Seite die besten Shisha Tests zu brandaktuellen Neuheiten und alt bewährten Produkten, mit den passenden Links zu den besten Preisangeboten. Denn bei unserem Shisha Test, wird keine Kleinigkeit der Shisha vernachlässigt.

 

Top 5 der besten Shishas

Platz 1. Amy Deluxe Viper

 

shisha test, shisha, amy, shisha kaufen, shisha tests, shisha vergleich,     Testbericht                               iconHier bei

Die AMY 047 Viper Black ist eine elegante, hochwertige Shisha, die sich in ihrer Optik eher an den traditionellen, orientalischen Pfeifen orientiert. Sie hat einen Klickverschluss und ist mit einem patentiertem Kammersystem ausgestattet.

Die Shisha wird rauchfertig mit einem Kaminkopfset und einem Silikonschlauch mit einem Alu-Mundstück geliefert.

Die Rauchbase wird durch das Kammernsystem in vier Teile aufgeteilt, die dafür sorgen, dass der bereits angesaugte Rauch nicht im Glas bleibt, wodurch unangehnemes Kratzen beim Rauchen vermieden wird

 

 

Fazit: Die Amy Delux Viper ist eine sehr hochwertige Shisha. Sie punktet vor allem mit ihrer ausgezeichneten Qualität und Verarbeitung. Der Preis befindet sich im unterem Mittle und ist für die gebotene Qualität durchaus gerechtfertigt.

So überzeugt die Wasserpfeife in unserem Shisha Test, vor allem in Sachen Rauchentwicklung und Design. Auch der Rauchkomfort ist in überaus Großem Maße gewährleistet. Dank ihrer großen und breiten Rauchsäule, bietet sie genügend Volumen für eine große Menge Rauch. Ebenfalls wird der Rauch gut gekühlt, was ein unangenehmes Kratzen verhindert. Somit vorallem für Einsteiger zu empfehlen.

 

Platz 2.AMY 440 Stillness II Klick

 

71Jh+63hR8L._SL1500_     Testbericht                               iconHier bei

Die neue Stillness (bzw. AD440 oder auch amy-440) von AMY Deluxe bietet – wie gewoht – ein ansprechendes Design und hohe Funktionalität.

Neu ist das zum ersten Mal auch in der Stillness enthaltene Klick-System. Hierbei wird die Rauchsäule durch ein spezielles Halterungssystem auf der Glasbowl fixiert. Das Ganze geschieht durch eine viertel bis halbe Umdrehung und sorgt für Dichtheit sowie beste Passgenauigkeit.

Die Ansprüche an das Design sind natürlich weiterhin erfüllt: Hohe Funktionalität trotz minimalistischem Design. Dezent und dabei mehr als ansprechend ist die Farbgestaltung gewählt.

Die Form der Glasbowl bietet hohe Standsicherheit. An die Rauchsäule ist ein Ventil angebracht. So stellt das Ausblasen abgestandenen Rauchs kein Problem dar.

 

Fazit: Die AMY 440 ist eine kompakte und mobile Shisha mit AMY-typisch ausgezeichneter Qualität und Verarbeitung. Sie ist sowohl für Einsteiger wie auch für Shishaliebhaber, die eine mobile Shisha wert zuschätzen wissen, bestens geeignet.

Den gerade durch ihre Größe, wird sie zur richtigen Allround-Shisha.

Die Wasserpfeife überzeugt in unserem Shisha Test vorallem durch beste Verarbeitung und ihre excellente Rauchentwicklung, die durch ihre Größe beinflusst wird. Auch der Durchzug ist ausgezeichnet und erlaubt die optimale Entspannung beim Rauchen.

Dank des geringen Preises, ist sie die perfekte Einstiegsshisha, wie auch die perfekte Outdoor Shisha.

 

 Platz 3. MYA MX 4000 Clear

 

61Evzbh8OmL._SL1500_     Testbericht                               iconHier bei

Die MYA MX 4000 ist eine qualitativ hochwertige Shisha deren Rauchsäule komplett aus Messing gefertigt ist.

Die Rauchsäule wird aus mehreren Einzelteilen zusammengeschraubt und überzeugt durch ihr detailreiches Design. Sie wird in einem elegant gestalteten Soft-Touch Karton, eingebettet in Schaumstoff, geliefert – Kohleteller und Bowl befinden sich in seperaten Kartons.

Fazit: Alles in allem lässt sich sagen, dass die MYA MX 4000 Clear eine wirklich sehr hochwertige premium Shisha ist. So zwichnet sie sich durch Qualität wie Design gleichermaßen aus. Ihr Böhmisches Kristallglas und das hochwertige Messing, liefern ein stimmiges und schlichtes Bild, welches sich nur durch den hohen Rauchcomfort übertreffen lässt. Ihr Durchzug ist einzigartig gut und sie lässt so gut wie keinerlei Wünsche offen. Vor allem ihre große Vielseitgkeit, dank der individuell anpassbaren Rauchsäule ist einfach großartig und damit hebt sich die MX 4000 weit von ihren Konkurentinnen ab. So ist sie eine Shisha für jeden Anlass die immer zuverlässig hält was sie Verspricht. Denn gerade in Langlebigkeit ist sie kaum zu übertreffen. Man kann sagen sie ist für Profis wie für Anfänger bestens geignet. Wenn da nicht ihr etwas höherer Preis liegen würde. Wir können jedoch mit Sicherheit sagen, dass diese Pfeife jeden Cent wert ist.

Platz 4. Amy Python Klick II 

 

7118JUhVU2L._SL1500_     Testbericht                               iconHier bei

Die AMY 048 Python White ist eine kleine, praktische Shisha für Zuhause oder unterwegs.
Sie hat ein Klicksystem und ist mit einem patentiertem Kammersystem ausgestattet.

Die Shisha wird rauchfertig mit einem Kaminkopfset, einem Silikonschlauch und einem Alu-Mundstück geliefert.

Die Rauchbase wird durch das Kammernsystem in vier Teile aufgeteilt, die dafür sorgen, dass der bereits angesaugte Rauch nicht im Glas bleibt, wodurch unangehnemes Kratzen beim Rauchen vermieden wird.

 

 

 

Fazit: Die Amy Deluxe Python ist eine gute Einstiegspfeife. Nicht nur ihr geringer Preis, sondern auch ihre kompakte Bauform überzeugen im Shisha Test.

Wie alle Amy Delux Shishas, zeugt die Python ebenfalls von einer ausgezeichneten Qualität und Verarbeitung. Auch das mitgelieferte Zubehör, ist Amy-typisch wie für den Einsteiger gemacht, denn so steht dem eigenen Shisha Glück nix mehr im Wege.

Der Durchzug ist für ihre Größe überraschend gut und auch die Rauchentwicklung lässt keine Wünsche offen.

Ebenfalls wird der Rauch excellent gekühlt, was ein unangenehmes kratzen beim Rauchen verhindert.

 

Platz 5. MYA-Astra Gold

 

3135Kj5+YNL     Testbericht                               iconHier bei

Die MYA Astra L ist eine auffällige und mächtige Shisha die durch ihre Größe und Leichtigkeit auffällt.

Das Design des Glases ist mit einem längs gestreiften Muster schlicht gehalten. Das Glas ist zum stecken und hat kein Gewinde. So wird die Rauchsäule einfach aufgesteckt.

Der Kunstlederschlauch ist auswaschbar und der Keramik-Tabaktopf ist außen glasiert und innen unbehandelt.

Aus der MYA Astra L ist es kein Problem eine 4-Schlauch Shisha zu bauen. So kann je nach Lust und Laune alleine oder mit Freunden geraucht werden.

 

Fazit: Die MYA Astro Gold ist eine optisch sehr schöne und gleichzeitig sehr preiswerte Shisha.

Sie besticht durch ihre größe. Zwar ist der Durchzug nicht perfekt, jedoch macht sie dies spielend mit ihrer enormen Rauchentwicklung wet. Klar es ist keine deutsche Produktion jedoch ist die Qualität dafür überraschend gut.

Da sie diverse Anschlussmöglichkeiten bietet, eignet sie sich vorallem für Einsteiger, die gern mit Freunden rauchen.

 


Was dich vielleicht interessiert?

 

Reinigung der Shisha

Schlauchreinigung

Wenn du einen Silikonschlauch hast, kannst du ihn ganz einfach mit etwas Essig, warmem Wasser und Seife reinigen. Dazu lässt du einfach den Essig durch den Schlauch laufen, welcher den unangenehmen Geruch des kalten Rauches entfernt. Anschließend lässt du noch warmes Wasser mit ggf. etwas Seife durchlaufen, um den Schlauch dann vollends zur reinigen.

Wenn du einen Kunstlederschlauch hast, musst du etwas vorsichtiger vorgehen. Hänge ihn einfach im Morgentau nach draußen. Die morgentliche Feuchtigkeit lässt Wassertropfen in und um den Schlauch entstehen, welche den Schlauch schonend reinigen.

Zum Trocknen musst du den Schlauch deiner Shisha lediglich kurz mit dem Mund durchpusten und anschließend zum Trocknen aufhängen. Damit auch die ganze Feuchtigkeit entwichen kann, achte darauf, dass der Schlauch nicht aufgerollt ist.

 

Bowlreinigung

Zum Reinigen der Shisha Bowl, splltest du als erstes etwas Reis mit Wasser in die Bowl füllen und das ganze darin umherschwenken. Somit kannst du sogar hartnäckige Verschmutzungen innerhalb der Shisha lösen. Anschließend wird die Bowl einfach mit etwas Essig zur Geruchsneutralisation und Seife ausgewaschen.

 

Wie oft soll ich meine Shisha überhaupt reinigen?

Das Wasser in der Bowl, sollte grundsätzlich nach jeder Rauchsession gewechselt werden. Je nachdem wie oft du deine Shisha verwendest, solltest du diese ca. 1 bis 2 Mal im Monat gründlich, mit den oben beschriebenen Techniken reinigen.

Hilfreich bei der Reinigung kann eine Shisha-Bürste sein. Die passende für deine Shisha, kannst du natührlich auch bei uns unter Zubehör finden.

Grundsätzlich solltest du deine Shisha immer gut pflegen und reinigen.

Shisha Allgemein

Was ist eine Shisha überhaupt. Shisha auf deutsch auch Wasserpfeife ist eine Pfeife, mit welcher man aromatischen Tabak konsumieren kann. Der Rauch wird durch Unterdruck in ein Glasgefäß (Bowl) gezogen, welche mit Wasser gefüllt ist. So wird der Rauch gekühlt und gesammelt.

Die Shisha selbst wurde vermutlich in Indien erfunden. Die Shisha wie wir sie kennen entstand wohl im 16. Jahrhundert in Ägypten.

Nach Europa kam die Wasserpfeife erst im 20. Jahrhundert und erfreute sich schnell immer größere Beliebtheit.

 

Wie viel kostet eine Shisha?

Shishapreise beginnen bereits bei 20€ mit den sogenannten Kiosk Shishas. Nach oben gibt es eigentlich keine Grenzen, so kostet die teuerste Serienshisha 100 000$ und wird von der Firma Desvall produzirt.

Wir raten euch beim Kauf der ersten Shisha zu einem Modell zwischen 60€ und 200€. Denn bereits in diesem Segment, gibt es sehr hochwertige Qualitätsprodukte. Vor allem hat man dann auch lange etwas von seiner Pfeife und muss sich nicht so schnell eine neue kaufen.

 

Trends?

Es gibt immer wieder die verrücktesten und neuesten Trends. Damit ihr dabei immer auf dem neuesten Stand bleibt, geben wir uns natührlich die größte Mühe und testen fleißig die neuesten Produkte. So erfahrt ihr gleich ob top oder flop!

 

Welche Shisha soll ich kaufen?

Unsere Top Platzierung wird stetig aktualisiert und liefert dir einen guten Anhaltspunkt darüber, welche die besten Shishas auf dem Markt sind. Natührlich spielt auch das Preis-Leistungsverhältnis eine wichtige Rolle in unserem Ranking!

Wenn du jedoch immernoch unschlüssig bist, sende uns einfach eine Nachricht an info@shisha-tests.de und du bekommst schnellstmöglich eine fachompetente Antwort.

Allerdings bieten bereits unsere zahlreichen Shisha Tests eine kompetente Beratung und sollten keine Fragen offen lassen.

 

Kleine oder große Shisha?

Ob eine kleine oder große Shisha zukünftig für deinen Rauchgenuss sorgen wird, ist keine schwierige Frage.

Soll sie mobil sein? Ja? Nein?

Denn in Sachen Leistung, macht es keinen großen unterschied mehr. So ist zum Beispiel die AMY 440 eine sehr gute Alround-Shisha.

 

Shisha Tabak

Ohne Tabak rauchen?

Heutzutage, gibt es bereits sogar einige Möglichkeiten seine Shisha ohne Tabak zu genießen. Als Erstatz für Tabak gibt es Beispielsweise sogenannte Shiazo Steine (Dampfsteine) oder auch Dampfpaste. Anders als beim Tabak findet keine Verbrennung statt, die Essenzen werden lediglich verdampft.

 

Shiazo Steine

Shiazo Steine oder auch Dampfsteine wurden in Deutschland entwickelt. Die Shiazo Steine, sind eine Art Mineralstein, welcher viele kleine Poren in seiner Struktur aufweist. In diesen Poren, kann der Stein die aromatisierte Molasse aufnehmen und speichern. Diese Molasse wird beim Erhitzen der Steine wieder freigesetzt und verdampft. Deshalb nennt man das Rauchen mit Shiazo Steinen auch Dampfen. Die Shiazo Steine wurden natührlich auch nicht von unserem Shisha Test verschont. Wir sind zwar der Meinung, das die Steine die Shisha Paste um Längen in Sachen Rauchqualität schlägt, jedoch ist auch in diesem Fall, der Tabak unser klarer Favorite.

 

Shisha Paste

Die Shisha Paste ist bei weitem nicht so populär wie die Shiazo Steine, jedoch wurde auch sie in Deutschland entwickelt. 2014 wurde die Paste erstmals auf der Shisha Messe in Frankfurt vorgestellt. Laut hersteller besteht die Shisha Paste aus hitzebeständigem, natührlichem Pastenmaterial. Damit eine Rauchentwicklung stattfinden kann, wird ihr pflanzlich gewonnenes Glycerin zugesetzt. Wie auch bei den Shiazo Steinen, findet keinerlei Verbrennung statt. Natührlich haben wir die Paste auch für euch in unserem Shisha Test genau unter die Lupe genommen. Wir finden, das Rauchen mit der Paste ist kein Vergleich zum herkömmlichen Tabak. Der Tabak ist deutlich aromatischer und vermittelt einfach ein komplett anderes Rauchgefühl. Den ausführlichen Testbericht des Shisha Tests findet ihr natühlich auch auf unserer Seite.

 

Nikotin?

In den meisten Tabaksorten, befindet sich Nikotin. Dies  ist abhängig vom Hersteller, jedoch ist das Nikotin in nur sehr geringen Mengen enthalten und kann sich in Deutschland in einem Rahmen zwischen 0,05% und 0,4% bewegen. Genaure Infos findet ihr immer auf der Packung eures Tabaks.

Nikotinfreie Alternativen werden bereits von einigen Herstellern aus den USA angeboten. Diese nutzen Kräuter oder Rohrzucker um den Shisha Tabak nachzuahmen. Wie unserer Shisha Test zeigt, kann selbstverständlich ein unterschied zu herkömmlichem Tabak festgestellt werden. Jedoch ist auch dies immer subjektiv zu beurteilen. Einige Hersteller bei denen ihr nikotinfreien Tabak erhalten könnt sind:

  • Al Faker-Non Tabacco
  • Hydro-Herbal
  • Soex-Herbal
  • Aladin-Kaahoo Tabak

 

Gute Tabaksorten

Die wohl weitverbreitetste Tabaksorte ist Doppelapfel. Ob mit oder ohne Minze einfach ein Klassiker. ebenfalls beliebt und bekannte Sorten sind zum Beispiel Traube Minze, Blaubeere Minze, Love66(Wassermelone&Maracuja) oder einfach Limette Minze.

Wenn du aber auch mal was neues außergewöhnliches ausprobieren willst, gibt es, wie unser Shisha Test zeigt, viele gute Sorten wie Starts Now´s „Joker“, Social Smoke´s „Voltage“ oderAdalya´s „Lady Killer“.

Ein wirklicher Geheimtipp, ist jedoch das Wasser in der Shisha Bowl durch Milch zu erstetzen und das ganze dann mit Schoko Tabak zu kombinieren. Ein wirklich einzigartiges Raucherlebniss, versprochen!

 

Gute Tabakmarkern

Welche Shishatabakmarke die beste ist, ist nicht eindeutig zu sagen. Selbstverständlcih versuchen wir diese Frage immer wieder in unserem Shisha Test zu beantworten, jedoch ist es eben auch eine subjektive Entscheidung die jeder für sich fällen muss. Denn jeder hat nun mal andere Vorlieben in Sachen Geschmackund Aroma. Dennoch lässt scih zur Orientierung nach unseren Zalreichen Shisha Tests grob unterteilen:

Anfänger:

  • Adalya
  • Start Now

Amateur:

  • Hasso
  • Al Fahker

Profi:

  • Social Smoke

 

 

Shisha Kohle

Kohleersatz?

Mittlerweile gibt es elektrische Shisha-Köpfe, sogenannte E-Heads, die mit Strom funktionieren. Im Kopf befindet sich ein Liquidt, welches auch bei der allseits bekannten E-Shisha zum Einsatz kommt. Jedoch stammen diese Produkte oftmals aus biller chinesischer Produktion. Dadurch ist die Qualität meist minderwertig und nach unserem Shisha Test, raten wir euch von diesen Produkten definitiv ab.

Eine weitere Möglichkeit, sind elektrische Kohlen. Sie bestehen aus einem Heizring, welchen ihr anstatt von Kohlen einfach auf den Kopf legt. Jedoch hat sich auch diese Methode im Shisha Test nicht bewährt, denn die entstehene Hize ist oftmals zu gering. Somit raten wir euch lieber zu Naturkohlen. Diese haben wir natührlich auch in unserem Shisha Test für euch getestet.

 

Kohle anzünden

Shisha Kohlen können auf die verschiedensten Weisen erhitzt werden. Am besten geeignet sind dafür Gasbrenner, Infrarot Kohleanzünder oder elektrische Kohleanzünder. Der Heitzvorgang, kann durch den Einsatz von etwas Alufolie, die als Zylinder geformt über die Kohlen gestülpt wird, noch beschleunigt werden.

Alternativ, kann man die Kohlen auch einfach in bereits bestehende Glut hineinlegen, wie zum Beispiel in ein Lagerfeuer oder beim Grillen mit Holzkohle.

Eine günstige Alternative für Unterwegs seht ihr hier:

 

Am Herd anzünden?

Man kann seine Kohle natürlich auch auf dem Küchenherd anzünden. Dafür solltest du jedoch eine alte Pfanne oder einen geeigneten Shisha Topf verwenden. Nach ca. 10 minuten sollte die Kohle durch sein.

Shisha schmeckt nach Kohle

Wenn die Shisha nach Kohle schmeckt, kann dass verschiedene Ursachen haben. Möglicherweise verwendest du den falschen Shisha Kopf. Versuch es in dem Fall einfach mal mit einem Kamin-Set und Alufolie. So solltest du den frischen Tabakgeschmack wahrnehmen können.

Ein weiterer Grund könnte sein, dass du deine Kohle zu oft von der Asche befreist. Dabei kann ohne geeigneten Kaminaufsatz leicht die Asche in den Kopf gelangen. In diesem Fall solltest du die Kohle einfach liegen lassen oder dir einen guten Kaminaufsatz anschaffen. Dass empfehlen wir nach unserem Shisha Test, den Aladin Headreactor.

Oder aber du hast schlichtweg zu viele Löcher in deiner Alufolie. Einen guten Kaminaufsatz, solltest du beim Shisha kaufen somit gut beachten. Hilfe findest du auch durch unseren Shisha Test.

 

Gute Shisha Kohle

Am besten sind wohl schlichtweg die Naturkohlen, den diese verursachen im Unterschied zu Selbstzünderkohle keine komischen Beigeschmack und sie auch verträglich im Bezug auf Hustreizung. Beim kauf deiner Shisha Kohle solltest du stehts auf den jeweiligen Aschewert und die entstehende Hitze achten. Die kan von 600°C bis 800°C sein. Empfehlungen sind die Kohlen von Amy Gold. Jedoch findet ihr auch hierzu Hilfe in unseren Shisha Test. Den wenn ihr eure Shisha kaufen wollt lassen wir euch nicht allein.

 

Shisha & Recht

 

Ab wann darf man Shisha rauchen?

Das Shisharauchen ist erst ab 18 Jahren gestattet. Das ist vollkommen unabhängig davon ob Shisha Steine oder Shisha Tabak geraucht wird. Da vorhanden sein von Nikotin ist ebenfalls egal. Eine Shisha darf man jedoch grundsätzlich auch unter 18 Jahren erwerben und besitzen. Der Kauf von Tabak ist unter 18 Jahren dedoch nicht erlaubt.

Aber wenn du nur eine Shisha kaufen willst, steht dir nichts im Weg.

Findeen.com
kinderfahrrad-12-zoll.com